Konzert

Sa 20.04.2024 20.30 Uhr Kaurna Cronin

 

Einlass: 19:30 Uhr

Eintrittspreise:

17,00 €


14,00 €


3,00 €


Online-Karten werden zum Normalpreis berechnet.
Die Ermäßigung wird an der Abendkasse ausgezahlt.


 

 

Der Australier Kaurna Cronin weiß großartige Geschichten zu erzählen. Egal ob in Form verträumter Folksongs mit mehrstimmigen Gesangslinien oder von energetischen Rock-Riffs mit eingängigen Hooklines.
Schon von Kindesbeinen an ist Cronin von Folkmusik umgeben. Mit seinen Eltern besucht er Folkfestivals in ganz Australien. Er hört die Musik von Bob Dylan, Paul Simon, Neil Young und Paul Kelly auf langen Fahrten mit dem Wohnmobil. Viel Input also, um eigene Musik zu schreiben und diese auf den Straßen Australiens und Europas zu spielen. Zudem ist Kaurna Cronin, Sohn eines professionellen Clowns, mit dem Wunsch aufgewachsen, Menschen zu unterhalten. Anfangs spielte Cronin noch Schlagzeug, wechselt mit 16 zur Gitarre. Als damals 19-jähriger geht er 2011 nach Berlin und versucht sich dort als Straßenmusiker. Seine Eindrücke aus dieser Zeit fließen in sein erstes Album „Feathers“, das 2013 erscheint.
Seitdem nutzt der junge Musiker jede Möglichkeit, seine Musik zu Gehör zu bringen: ob als Straßenmusiker in Adelaide, Stockholm oder Berlin, in Cafes in New York oder in Clubs und auf Festivalbühnen in Australien und Europa. Die Liste seiner Auftritte ist beeindruckend: Darunter Support-Slots für Keith Urban, Michael Franti, Robert Forster, John McCutcheon, Colin Hay (Men at Work) und Roscoe James-Irwin (Cat Empire). So hat der australische Songwriter es in den letzten Jahren durch kontinuierliches Touren geschafft, ein weltweites Publikum zu überzeugen. Dieses liebt den wachen Australier für seinen facettenreichen Sound, der für die jüngere Generation und die Belebung dieses Genres steht. Es gibt Wohlklang und wühlende Gitarren. Es gibt wunderbares Schweben und mitunter harsche Klänge. Und es gibt das Nachdenken über Kunst und ihre Verwertungsmechanismen im Kapitalismus.
Und auch die Kritiker sind von Kaurna Cronin überzeugt: Die Folk Alliance Australia erkannte sein Talent schon 2015 als sie Cronin als „Artist of the Year“ auszeichnete. Die APRA AMCOS folgte mit dem ‚Emily Burrows Award‘. Das Triple perfekt machten die Fowler’s Live Awards mit einer Auszeichnung als ‚Best Acoustic Act‘.

Kaurna Cronin – Gesang, Gitarre, Harmonika
Kai Kampf – Gitarre, Gesang
Moritz Oswald – Bass, Gesang
Luka Küssner – Keyboard
Jannis Reiher – Schlagzeug