Ukulele

Fr 31.05.2019 20.30 Uhr Coconami

1. Stuttgarter Ukulele-Festival

 

Einlass: 19:30 Uhr

Eintrittspreise:

14,00 €


14,00 €


12,00 €


Online-Karten werden zum Normalpreis berechnet.
Die Ermäßigung wird an der Abendkasse ausgezahlt.
Bitte gültigen Ausweis mitbringen.


 

 

Coconami – das sind Miyaji und Nami, zwei Japaner in München. Zwei Ukulelen, eine Stimme. Ab und an wird das Instrumentarium aufgestockt mit Kalimba, Tenorflöte oder gar einer leiernden Spieluhr. Sanfte, launige, anmutige Musik. Einmal auf bayerisch, einmal japanisch, gerne auch Coverversionen, etwa von den Ramones, und altehrwürdige bayerische G'stanzl.

Miyaji ist zuständig für die virtuosen Ukulelenklänge und arrangiert die wunderbar zarten Songs. Nami verzaubert durch ihren Gesang, pfeift wie eine Nachtigall, spielt Ukulele, Blockflöte und Kalimba. Mehrere Filmmusiken spielten die beiden für Doris Dörrie ein. 2014 wurden sie für den Preis der Deutschen Schallplattenkritik nominiert.

Auf ihrem letzten November erschienenen vierten Album „Saikai“ (Trikont) präsentieren Coconami wieder einen vogelwilden Mix aus Eigenkompositionen und Klassikern der Pop- und Rockgeschichte (Ramones, Johnny Cash, Adriano Celentano, Hank Williams...)

Unter Aficionados des Abseitigen genießt das Duo mittlerweile einen Kultstatus, der über die Grenzen der bayerischen Landeshauptstadt hinausgeht. In der Ukuleleszene dagegen sind sie noch ein Geheimtipp.

„Irgendwo zwischen Schwarzbrot, zweisprachigen Plattencovern, Sushi mit Bier und japanischen Bräuchen kreieren Miyaji und Nami einen Sound, der glücklich macht.“ (Bayrischer Rundfunk)

 

Nami– Gesang, Ukulele, Glockenspiel, Kalimba, Melodica ...
Miyaji – Ukulele, Nasenflöte, Waschbrett ...