Konzert

Fr 11.12.2020 20.30 Uhr Der Trieb - 5er-Tisch

Free Rock

Fünf Plätze

 

Einlass: 19:30 Uhr

Eintrittspreise:

80,00 €


65,00 €


3,00 €


Online-Karten werden zum Normalpreis berechnet.
Die Ermäßigung wird an der Abendkasse ausgezahlt.
Bitte gültigen Ausweis mitbringen.


 

 

Bitte kauft nur dann einen Einzelplatz, wenn ihr alleine mit Sicherheitsabstand sitzen wollt. Wenn ihr in einer Gruppe kommt, bitte einen entsprechenden Tisch buchen!

Aus einer kreativ tätigen, wechselnden Session-Besetzung kristallisierte sich 1987 Der Trieb heraus: ungewohnte Klänge, manchmal fast psychedelisch anmutende Improvisationen, gemischt mit hartem Rock und Jazzrock, angereichert mit Elementen aus World Music und der Neuen Musik. Der Trieb wird heute Abend das aktuelle Programm vorstellen. Alte Triebhits wie „Differences“ und „Der Kopf“ und „As a Boat falls“, neuere Songs wie „Der Traum“ und „Response“ und ganz klar dazwischen auch Perlen der Improvisation, Free-Rock aus dem Moment geschöpft - jazzy, noisy, dizzy.

„Diese Band“, so das Feuilleton der Stuttgarter Nachrichten, „macht immer wieder von sich reden, weil die Konzerte nie langweilig sind. Ungewohnte Klänge, manchmal fast psychedelisch anmutende Improvisationsmusik, gemischt mit hartem Rock und Jazzrock und Krautrock, angereichert mit Elementen aus der Worldmusic und der Neuen Musik. Der Trieb nennt dies schlicht und einfach Free-Rock, heute wird dies gern Prog-Rock genannt. Dazwischen flechten die findigen Musiker immer wieder Songs mit Garagenmentalität, hauptsächlich aus der Feder von Gez Zirkelbach oder Uli Stiefel. Spätestens wenn Bassist Martin Traub und Drummer Lego Heubach einerseits originell phrasieren, andererseits perfekt den Rhythmus halten, zeigt sich in diesem komplexen Zusammenspiel, dass es diese Band, wenn auch mit Unterbrechung, schon seit 20 Jahren gibt (…) bei voller Triebentfaltung.“

 

Lego Heubach – Schlagzeug, Gesang
Polle Pollreiß – Saxafon, Flöte, Percussion
Johannes Riediger – Fretless Bass
Uli Stiefel: Keyboards, Gesang
Gez Zirkelbach – Gesang, Gitarren