Weltmusik

Sa 14.11.2020 20.30 Uhr Harrycane Orchestra

Oriental Jazz

 

Einlass: 19:30 Uhr

Eintrittspreise:

18,00 €


15,00 €


3,00 €


Online-Karten werden zum Normalpreis berechnet.
Die Ermäßigung wird an der Abendkasse ausgezahlt.
Bitte gültigen Ausweis mitbringen.


 

 

Bereits gekaufte Tickets für den Apriltermin behalten ihre Gültigkeit

Der Augsburger Schlagzeuger und Komponist Harry Alt entdeckte durch die persische Sonati-Musik seine Liebe zu orientalischer Rhythmik und arabischer Melodieführung. Sie beeinflusste zunehmend seine eigene Spiel- und Kompositionsweise und erweckte in ihm den Wunsch, ein geeignetes Ensemble zu gründen.

In dem türkischen Sänger und Percussionisten Tarkan Yesil fand Harry Alt einen hervorragenden Frontmann und gründete 2015 das Harrycane Orchestra mit dem Ziel, orientalische Musik und Jazz in Eigenkompositionen zu vereinen. Nun präsentiert das Harrycane Orchestra das neue Album „Dark Makam“.

Improvisationen bilden die Basis der Kompositionen. Die Stücke klingen stellenweise volksliedhaft, im nächsten Moment nach Weltmusik. Mal dominiert der türkische Gesang von Tarkan Yesil, mal die pure Improvisationsfreude der Musiker. Strenge Komposition steht freier Gestaltung gegenüber, ergänzt sich oder löst sich auf und mündet in einer hypnotisch anmutenden Klangstruktur.

 

Tarkan Yesil – Gesang, Percussion
Harry Alt – Schlagzeug & Komposition
David Kremer – Klavier, Wurlitzer, Hammond
Kay Fischer – Saxophon, Klarinette, Flöte
Giuseppe Puzzo – Kontrabass
Joe Aykut – Cümbüc, Oud