Sa 12.11.2016, 20:30        
Mágica Fe      
Progressiver Afro-Rock
Festival Made in Stuttgart
Weltmusik
Eine Stimme, die direkt ins Herz trifft, und eine explosive Band – Mágica Fe lassen die erdigen Afro-Rhythmen Perus mit energiegeladenem Prog-Rock-Sound verschmelzen. Dabei bedienen sie alles andere als gängige Mainstream-Klischees. Aber Achtung, Ohrwurmgefahr!

Débora Vilchez und Fabian Wendt, die musikalischen Impulsgeber der Band, verbinden konträre musikalische Welten: energiegeladener Prog-Rock fusioniert mit traditionellen afro-peruanischen Cajon-Rhythmen. Nur wenige kennen die Afro-Kultur Perus so gut wie Débora Vilchez, die Tochter des Bassisten der legendären Los York's – die einzige spanisch-singende Garage-Rock-Band Perus in den 60er Jahren. Bei der Begegnung mit Fabian Wendt, dessen musikalisches Zuhause die progressive Rockmusik der 70er und 80er Jahre ist, war das Erfolgskonzept von Mágica Fe schnell besiegelt: Ein Bandprojekt wird zum Auffangbecken für das kreative Herzblut zweier Ausnahmetalente.

Débora Vilchez – Gesang, Cajon
Fabian Wendt – Bass, Loops
Zura Dzagnidze – Gitarre
James Geier – Gitarre, Gesang
Christoph Raff – Schlagzeug
Thorge Pries – Percussion


Eine Veranstaltung des Forum der Kulturen in Zusammenarbeit mit dem Laboratorium e.V.

 
http://www.magicafe.de 

http://www.youtube.com/channel/UCcH79w6-aXpYI_CwpMoytIA?feature=watch   

http://www.facebook.com/pages/Mágica-Fe/428937653910028?ref=hl