So 5.06.2016, 20:00        
Trilok Gurtu      
Open World Stage – das Konzert
Weltmusik
Trilok Gurtu, der große Perkussionist aus Indien, tut sich mit Musiker*innen aus der Region zu einem gemeinsamen Konzert zusammen. Dabei steht die Idee im Vordergrund, der Musik des Meisters der Weltmusik einerseits Reverenz zu erweisen, sie andererseits aber auch neu zu interpretieren, indem sie mit den individuellen Beiträgen der regionalen Teilnehmer*innen vermischt wird und so ganz neue Klangwelten kreiert werden.

Das ist die Grundidee von Open World Stage & Masterclass, einer Veranstaltungs- und Fortbildungsreihe, die unter der Leitung von ZaZa Miminoshvili (The Shin) ganzjährig stattfindet.

Trilok Gurtu ist der Sohn der weit über die Grenzen Indiens hinaus bekannten Sängerin Shobba Gurtu. Seine musikalische Erziehung genoss er seit seiner frühesten Kindheit. Bei seinen Auftritten versammelt Gurtu seine Instrumente gerne auf dem Boden um sich herum: indische Tablas und Dhol-Trommeln, Becken, Hi-Hats, Snaredrums, Tomtoms, Congas, Gongs und Glocken.

Seit den 1980er Jahren ist Gurtu fester Bestandteil der internationalen Musiklandschaft und wird als wichtiger Welt- und Jazzmusiker wahrgenommen – auch durch seine Kooperationen mit Musikerinnen und Musikern wie Annie Lennox, Yo-Yo Ma, Neneh Cherry, Ravi Chary oder Youssou N’Dour. Er spielt ausverkaufte Tourneen und wird immer wieder mit wichtigen Preise der Musikszene geehrt. So wurde er beispielsweise sieben Mal von der Zeitschrift Down Beat als bester Perkussionist des Jahres ausgezeichnet.

„Und dann setzt er sich an die Tablas, und die sind immer noch seine unbestrittene Stärke. Ihre variantenreiche Klanglichkeit, der rhythmische Druck, die atemberaubende Virtuosität der Finger und Handballen: Gurtu ist eben auch ein Meister der Tradition.“
Frankfurter Allgemeine Zeitung

Trilok Gurtu – Tabla, Schlagzeug, Djembe, Cajon, Komposition
ZaZa Miminoshvili – Gitarre, Komposition, Arrangement
Natalie Otto – Querflöte
Nicholas Charkviani – Oboe
Aleks Maslakov – Akkordeon
Eka Davitashvili – Bass
Daniel Agikov – Gitarre
Benny Stein – Gitarre
Caroline Renninger – Bansuri, Querflöte
Martin Renninger – Percussion
Stephanie Lepp – Bansuri
Qi Fan – Vibes
SiSu Lustig Häntsche – Gesang
Hajnalka Peter – Gesang

Masterclass
Der Open World Stage geht am 3. und 4. Juni eine Masterclass voraus, bei der Trilok Gurtu den Teilnehmerinnen und Teilnehmern vermitteln wird, wie traditionelle Klänge und Melodien in die heutige Musik übertragen werden können. Die Inhalte der Masterclass, die ein Teil der Veranstaltungsreihe Open World Stage & Masterclass ist, sind so vielfältig und abwechslungsreich, wie die Stargäste und deren Musik selbst.
Mehr Infos zur Masterclass erhalten Sie bei alina.lindenthal@forum-der-kulturen.de oder unter www.forum-der-kulturen.de/an- gebote/open-world-stage-masterclass

Eine Veranstaltung des Forums der Kulturen in Zusammenarbeit mit dem Laboratorium
 
http://www.trilokgurtu.net