Konzert

Sa 09.11.2024 20.30 Uhr Tommie Harris & The Dynamite Daze

 

Einlass: 19:30 Uhr

Eintrittspreise:

20,00 €


17,00 €


3,00 €


Online-Karten werden zum Normalpreis berechnet.
Die Ermäßigung wird an der Abendkasse ausgezahlt.


 

 

Es gibt auch für Ticketinhaber*innen keinen Sitzplatzanspruch. Das Lab hat ca. drei Viertel Sitz-und ein Viertel Stehplätze. Wer Wert auf einen Sitzplatz legt, sollte möglichst früh, am besten schon zu Beginn des Einlasses da sein. Platzresevierungen können wir aus organisatorischen und personellen Gründen leider nicht anbieten.

+ + + + + + + + + + + + + + + + + + +

Tommie Harris (*1939) wuchs in Birmingham, Alabama, noch in den Zeiten der Rassentrennung auf und begann seine musikalische Karriere bereits in jungen Jahren als Gospelsänger. In seiner Jugend sang er in den Clubs der Südstaaten, bis es ihn nach Chicago zog. Dort lernte er Jimmy Reed, Luther Allison und Muddy Waters kennen und spielte Schlagzeug in Jimmy Reeds Band.

In den frühen 1970er Jahren kam Tommie Harris mit der US Army nach Europa und machte schließlich Deutschland zu seiner neuen Heimat. Er tourte in Europa mit Luther Allisons letzter Live-Band und mit vielen internationalen Bluesgrößen wie Big Jay McNeely, Al Copley, Red Holloway, Maisha Grant, Gene "Mighty Flea" Conners. 1987 bekam Harris auch in seiner Heimat die verdiente Anerkennung durch die Aufnahme in die „Alabama Jazz Hall of Fame“.

Seit den 1980er Jahren kennen sich Harris und der Heidelberger Gitarristen Martin Czemmel, der auch mit Luther Allison und Maisha Grand tourte. Nach 40 Jahren gehen die beiden Weggefährten nun wieder gemeinsam auf Tour, mit Czemmels Band The Dynamite Daze, der einstigen Backingband der Blueslegende Louisiana Red.

The Dynamite Daze zählt zu den meistbeschäftigten Blues-Rock-Bands Europas. Mit über 500 Auftritten in Clubs und auf internationalen Festivals haben sie sich eine beachtliche Fangemeinde und begeisternde Souveränität erspielt, mitreißend festgehalten auf vier Alben. Es gab zahlreiche Nominierungen, etwa für den Preis der deutschen Schallplattenkritik, den Deutschen Blues Award und beim European Media Art Festival.

Tommie Harris – Gesang
Diddy "Theuderich" Metzger – Gesang, Bluesharp
Martin Czemmel – Gitarre
Grawe Grawebauer – Schlagzeug, Percussion
Mäx of Mexico – Bass