Konzert

Do 01.10.2020 20.30 Uhr Neal Black & The Healers

AUSVERKAUFT

Real Texas Blues

Einzelplatz

 

Einlass: 19:30 Uhr

Eintrittspreise:

17,00 €


14,00 €


3,00 €


Online-Karten werden zum Normalpreis berechnet.
Die Ermäßigung wird an der Abendkasse ausgezahlt.
Bitte gültigen Ausweis mitbringen.


 

 

Bitte kauft nur dann einen Einzelplatz, wenn ihr alleine mit Sicherheitsabstand sitzen wollt. Wenn ihr in einer Gruppe kommt, bitte einen entsprechenden Tisch buchen!

Neal Black, Sohn einer deutschen Mutter und eines indianischen Vaters aus Alabama, verbrachte die meiste Zeit seines Lebens in Texas. In der dortigen Bluesszene ist er bekannt geworden als der Musiker, der regelmäßig als Support von Stevie Ray Vaughn, The Fabulous Thunderbirds, Omar & The Howlers u.v.a. auftrat.

In den letzten 25 Jahren hat er mit seiner Fusion aus Blues, Rock und Roots Music ein Publikum auf der ganzen Welt elektrisiert. Seine Alben wurden vom Rolling Stone vier Sternen bewertet und erreichten auch die Nummer eins der europäischen Charts.

Als Gitarrist und Songwriter hat er die Musik von zahlreichen Größen der Bluesrockszene mitgeprägt. Seine eindrücklichen Riffs und Slides hört man in der Musik von Popa Chubby, Chuck Berry und Jimmy Dawkins ebenso wie bei Lucky Peterson und The Chambers Brothers. Seine Musik ist geprägt von einer starken Verbundenheit im Südstaatenrock. Die Wurzeln seines Sounds gründen in seinem texanischen Ursprung. Neal Black ist definitiv kein Imitator. Er ist ein Innovator, ein hervorragender Performer, ein begabter Songwriter und ein transzendenter Gitarrist.

„Neal Black ist einer der wichtigsten Blues-Musiker und einer der besten neuen Musiker der letzten zehn Jahre aus Texas. Er hat seinen ureigensten Gitarren-Stil entwickelt, und seine Stimme klingt wie eine Mischung aus Tom Waits und Howling Wolf.“ (Rolling Stone)

 

Neal Black – Gesang, Gitarre
Abdur Benachour – Bass
Natan Goessens – Schlagzeug
Mike Latrell – E-Piano