Americana/SingerSongwriter

Sa 26.09.2020 20.30 Uhr Rosier (ex Les Poules à Colin)

Kanadische Folk-Rasselbande

 

Einlass: 19:30 Uhr

Eintrittspreise:

17,00 €


14,00 €



 

 

Wenn man im Umfeld von Musikern aufwächst und viel Zeit auf Küchenpartys oder backstage bei Folk Festivals verbringt, ist es keine große Überraschung, wenn man selbst Musiker wird. So ist es auch den jungen Musikern der kanadischen Band Rosier (ehemals Les Poules à Colin)  gegangen. Alle stammen aus Québec, einer Region, die für ihre lebendige Musiktradition berühmt ist, und ihr Handwerk lernten sie von den besten Musikern der Region, darunter auch ihren Eltern. Beste Voraussetzungen also für ein Musikerleben in einer Band.

Trotz ihres jungen Alters (22 bis 27 Jahre ) sind Rosier schon seit über acht Jahren zusammen, was sich auch sofort in ihrem brillanten Zusammenspiel zeigt. Ihre Bühnenpräsenz und Spielfreude begeistern das Publikum bei jedem Auftritt. Kein Wunder also, dass die sympathische Band bereits eine Fülle von Erfahrungen bei zahlreichen Tourneen in Kanada, den USA, Europa, dem Vereinigten Königreich, Australien und Afrika gesammelt hat.

Der Sound von Rosier ist eine Mischung aus kanadischem Folk, nordamerikanischem Old Time Feeling und jazzigen Elementen, verziert mit überraschenden und fast provokanten Effekten. Ihr Repertoire umfasst viele traditionelle Stücke, oft in französischer Sprache, und offenbart ihre großartigen vokalen und instrumentalen Fähigkeiten.

Mit ihren eigenen Bearbeitungen von traditionellen Liedern aus Québec, der Bretagne oder Louisiana sprechen sie eindrucksvoll ihre Generation an, bewahren aber zugleich die Schönheit dieser zeitlosen Musik. Geige, akustische Gitarre, Lap-Steel-Gitarre, Banjo, Mandoline, Klavier, E-Bass und Stompbox bilden einen mächtigen und abwechslungsreichen Klangkörper für ihre einfallsreichen Arrangements, die sie zusammen als Team erarbeiten.

Gesungenes und zeitgemäß arrangierte Instrumentalstücke bieten die Kanadier [...] so springlebendig dar, dass einem das Herz aufgeht. Und wenn sie dann im packenden „Le Laurier Blanc" ihre stampfende Fußpercussion auf der Stompbox auffahren, gibt es sowieso kein Halten mehr." Pop CD des Monats – STEREO

Béatrix Méthé – Gesang, Fiddle
Sarah Marchand – Gesang, Klavier
Marie Savoie-Levac – Gesang, Bass
Eleonore Pitre – Gesang, Gitarre
Colin Savoie-Levac – Gesang, Banjo, Lapsteel Gitarre, Fußpercussion